EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

MONTBLANC & SALZBURG FESTIVAL YOUNG DIRECTORS PROJECT 2013

29 JUL 2013

by FESTSPIELKIEBITZ  17:15 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

Sven-Eric Bechtolf, Helga Rabl-Stadler, Ingrid Roosen-Trinks, Suzanne Andrade, Bastian Kraft, Philipp Hochmair (Foto: Franziska Krug)
Montblanc unterstützt und ermöglicht mit seinem Sponsoring die Produktion neuer Inszenierungen und die Einladungen bestehender Arbeiten nach Salzburg. Zusätzlich stiftet Montblanc den Preis für die beste Regiearbeit in der Höhe von Euro 10.000,-- – eine Summe, die den jungen Künstlern die erfolgreiche Fortsetzung ihrer Arbeit erleichtert. Als Symbol der ideellen Auszeichnung erhält der Gewinner des YDP noch dazu den eigens und exklusiv für dieses Projekt von Montblanc entworfenen Mozart Pen; er soll über den Tag hinaus die Gewinner begleiten und sie später glückhaft an das YDP und ihre erfolgreiche Teilnahme erinnern. Außerdem hilft Montblanc, über das festgeschriebene Sponsoring hinaus, spontan bei den verschiedensten projektbezogenen Vorhaben. Wie zum Beispiel bei der Realisierung der Programmzeitschrift des YDP, dem Magazin „Close Up.“  

Vier internationale Produktionen
Sven-Eric Bechtolf, Leiter des Schauspiels der Salzburger Festspiele, hat 2013 eine Regisseurin aus Großbritannien und drei Regisseure aus Deutschland, dem Irak und Tschechien eingeladen. Alle Aufführungen werden in Originalsprache mit englischen bzw. deutschen Übertiteln gezeigt und wenden sich somit an ein internationales Festspielpublikum.
„Dank des großen Engagements von Montblanc kann das YDP heuer schon zum 12. Mal die Arbeiten junger Regisseure/Innen im Rahmen der Salzburger Festspiele präsentieren. Dafür möchte ich mich sehr bedanken.
Suzanne Andrade aus England, Bastian Kraft aus Deutschland, Mokhallad Rasem aus dem Irak (bzw. aus Belgien) und Jan Mikulášek aus Tschechien sind die diesjährigen Teilnehmer des Wettbewerbs.
Wie schon letztes Jahr wird auch 2013 das Magazin „Close Up“, die Programmzeitschrift des YDP, auf vielfältige Weise die jungen KünstlerInnen und ihre Inszenierungen vorstellen.
Die Salzburger Festspiele sind ein traditionsreiches Festival, dafür mussten und müssen sie sich immer neu der Gegenwart verpflichten. Mit dem YDP wollen wir auch einen Blick in die Zukunft des Theaters ermöglichen. Unser Dank geht an Montblanc, einem Partner, der uns in diesem Vorhaben engagiert, verlässlich und großzügig begleitet.“

Sven-Eric Bechtolf

Die Jury des Young Directors Projects
Die prominente und fachkundige Jury besteht dieses Jahr wieder aus Dr. Helga Rabl-Stadler (Präsidentin der Salzburger Festspiele) und Thaddaeus Ropac (Galerie Ropac), die das Projekt seit Beginn begleiten. 2013 erstmalig dabei: die Schauspielerin und diesjährige „Buhlschaft“ Brigitte Hobmeier, der Autor Michael Köhlmeier sowie Intendant Ulrich Khuon (Deutsches Theater Berlin).

Verleihung des Montblanc Young Directors Award 2013 Mittwoch, 21. August 2013
Zusätzlich zum gesamten Projektsponsoring stiftet Montblanc den Preis für die beste Regiearbeit. Der Gewinner des Montblanc Young Directors Award 2013 erhält ein Preisgeld in der Höhe von € 10.000,-- und den exklusiv für dieses Projekt entworfenen Montblanc Mozart Pen.

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN