EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Intensive Begegnung mit Gustav Mahler

21 JUL 2013

by FESTSPIELKIEBITZ  19:14 h;
veröffentlicht in: Konzert, Allgemein

In seinen Symphonien formulierte Gustav Mahler eine Utopie, die er als „Sehnen über die Dinge dieser Welt hinaus“ bezeichnet hat. Mit der integralen Aufführung aller vollendeten neun Symphonien ist es im Rahmen der Salzburger Festspiele 2013 möglich, den Mahler’schen Kosmos in all seinen Facetten zu erleben. Um diese Begegnung mit Gustav Mahler noch intensiver zu gestalten, konnten wir Gilbert Kaplan, der sich wie wohl kein Zweiter in unserer Zeit mit dem Leben und Werk dieses Komponisten beschäftigt hat, zu zwei Vorträgen gewinnen

Am Samstag, dem 3. August, an dem Zubin Mehta mit den Wiener Philharmonikern am Vormittag Mahlers Fünfte zur Aufführung bringt und am Abend Gustavo Dudamel die Siebente dirigiert, wird Gilbert Kaplan um 18.00 im Schüttkasten mit dem Vortrag „Mahlers Welt“ mit über 150 Projektionen und 30 Musikbeispielen einen tiefen Einblick in die Zusammenhänge zwischen Werk und Leben des Komponisten geben.

Vor der Aufführung der 2. Symphonie am 6. August mit dem Bayerischen Symphonieorchester unter Mariss Jansons wird Gilbert Kaplan um 19.00 Uhr, gleichfalls im Schüttkasten, einen frischen Blick auf die spannende Entstehungsgeschichte dieses Meisterwerkes werfen, wiederum begleitet von zahlreichen Projektionen und Musikbeispielen.

Beide Vorträge werden in englischer Sprache gehalten und gleichzeitig mit deutschen Übertiteln simultan übersetzt, so dass es keinerlei Sprachbarrieren gibt. Der Eintritt ist frei!

Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich diese Gelegenheit der Begegnung mit einem der faszinierendsten Komponisten an der Wende zum 20. Jahrhundert nicht entgehen zu lassen.

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN