EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Erste Eindrücke eines „Young Singers“ bei den Salzburg Festspielen

12 JUL 2013

by Theresa Dittmar  16:36 h;
veröffentlicht in: Oper, Allgemein

Theresa Dittmar (Foto: Keine Angabe)
„Die Proben für die Entführung aus dem Serail für Kinder laufen auf Hochtouren und wir Young Singers sind mittendrin: Wir stecken nun mitten in der zweiten Probenwoche und mitten im zweiten Akt einer auf ca. 1 1/2 Stunden gekürzten Fassung von dieser unglaublich schönen Mozartoper. Die Musik ist größtenteils erhalten geblieben und deshalb sehr anspruchsvoll. Für so junge Künstler ist das eine tolle Gelegenheit sehr viel zu lernen. Nicht nur sängerisch, sondern auch schauspielerisch ist es für uns alle, denke ich, eine Herausforderung. Der Probenprozess ist aber umso spannender. Unser Regisseur Johannes Schmid gibt uns die Möglichkeit uns auszuprobieren, uns einzubringen und kreativ zu sein. 
Nebenbei laufen auch schon die ersten Kostümanproben. Für viele sind Kostümanproben vielleicht ein bisschen anstrengend, aber ich finde, es gibt kaum etwas Schöneres. Wie oft hat man schon die Gelegenheit, sich in viele verschiedene Kostüme zu hüllen und dabei Stoffe und Farben zu kombinieren, wie man es sonst niemals wagen würde?! Die Kostüme werden mit viel Liebe gestaltet und versprechen sehr glamourös zu werden, genau passend zu unserem schönen Bühnenbild. Nachdem wir zu Beginn des Stückes die einmalige Chance bekommen, mit extra angefertigten Puppen, die uns tatsächlich ähnlich sehen, einen dramatischen Schiffbruch darzustellen, stranden wir dann selbst auf einer einsamen Insel, auf der ein prächtiger Palast steht. Zusammen mit den tollen, orientalischen Kostümen entstehen in meinem Kopf sofort Bilder aus Tausend und einer Nacht. Ein Märchen für die Opernwelt.“

Theresa Dittmar

Die Entführung aus dem Serail für Kinder – Premiere am 27. Juli 15.00 Uhr
Die Zauberflöte für Kinder – Premiere am 8. August 17.00 Uhr


LOGIN | PASSWORT VERGESSEN