EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

„Europas Ouverture – Religion und Kultur. Disputationes 2012“

29 MAI 2013

by FESTSPIELKIEBITZ  13:27 h;
veröffentlicht in: Allgemein

Intendant Alexander Pereira, Festspielpräsidentin Dr. Helga Rabl-Stadler, Herausgeberin Dr. Claudia Schmidt-Hahn, Präsident des Herbert-Batliner-Europainstitutes Dr. Erhard Busek (Foto: Franz Neumayr)
Das Herbert-Batliner-Europainstitut präsentierte im Rahmen der Salzburger Pfingstfestspiele den Sammelband „Europas Ouverture – Religion und Kultur. Disputationes 2012“. Die Publikation umfasst die Vorträge, die während der Disputationes im Rahmen der Ouverture spirituelle der Salzburger Festspiele 2012 gehalten wurden. Festspielpräsidentin Dr. Helga Rabl-Stadler und Dr. Erhard Busek sprachen über Themen des Buches und gaben gemeinsam mit Intendant Alexander Pereira einen Ausblick auf das Programm der Ouverture spirituelle 2013, die wieder von den Disputationes des Herbert-Batliner-Europainstitutes begleitet wird. Der Sammelband umfasst Beiträge von Religionsvertretern und Persönlichkeiten aus Kultur und Wissenschaft, die sich mit der Frage nach den Wurzeln der europäischen Kultur, sowie mit Fragen nach der Spiritualität in der Kultur auseinandersetzen.

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN