EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Die Rose als Thema des Salzburger Festspielballs 2013

23 MAI 2013

by FESTSPIELKIEBITZ  09:28 h;
veröffentlicht in: Festspiel Ball, Allgemein

Festspielball 2013: Redouté-Rose (Foto: Gerrit Holz)
Stilmerkmal des diesjährigen Festspielballs am 31. August 2013 ist „Die Rose“ von Pierre-Joseph Redouté. Das Thema „Rose“ wird sich durch den ganzen Abend ziehen: von der Dekoration bis zu den Dirndln der Debütantinnen. Die Inspiration zu dieser Idee lieferte der renommierte französische Maler Pierre-Joseph Redouté (1759-1840). Aus einer Künstlerfamilie stammend gilt der Aquarellist Redouté, der auch „Raffael der Blumen“ genannt wird, als einer der Begründer der botanischen Blumenmalerei. Von Marie-Antoinette wurde er zu ihrem Hofmaler ernannt.

Unser Ballsaal wird mit Rosen geschmückt sein. Die Balustraden werden transparenter, luftiger und geben die Sicht auf das Ballgeschehen frei. Die Gestaltung übernimmt der langjährige Festspielpartner, die Gärtnerei Doll.

Doch nicht nur in der Dekoration der Felsenreitschule findet sich die Rose wieder, auch auf den Schürzen der Debütantinnen-Dirndl kommt die Redouté-Rose zum Einsatz. Die Dirndl der Debütantinnen werden wie im letzten Jahr von der Salzburger Firma Gössl zur Verfügung gestellt. Die Schürzen mit Redouté-Rosen wurden von Dorothea Nicolai, der Kostümdirektorin der Salzburger Festspiele, gestaltet.

Eine rosige Zeit steht Ihnen also beim 2. Salzburger Festspielball bevor! Weitere Informationen und Tickets bekommen Sie hier.

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN