EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

El Sistema – eine Idee geht um die Welt

26 APR 2013

by FESTSPIELKIEBITZ  12:13 h;
veröffentlicht in: Konzert

Andreas Treichl, Alexander Pereira, Doraja Eberle, Helga Rabl-Stadler, Werner Binnenstein-Bachstein, Michael Hilti (Foto: Katharina Schiffl)
Vor zwei Jahren hatten wir das Glück, zu Maestro José Antonio Abreu nach Venezuela zu reisen und El Sistema dort hautnah zu erleben. Diese Erfahrung war für uns musikalisch wie menschlich überwältigend. Es war uns daher ein Herzenswunsch, El Sistema nach Salzburg zu holen und Ihnen die Möglichkeit zu geben, dieses faszinierende und weltweit bereits vielfach kopierte Orchester- und Chorausbildungsprogramm in seiner ganzen Bandbreite selbst kennenzulernen. Sechs Klangkörper mit insgesamt 1300 Kindern und Jugendlichen sollen Ihnen die tiefgreifende Vision von Maestro Abreu, Begründer von El Sistema und Träger unzähliger internationaler Auszeichnungen, für seine Initiative näherbringen.

Das Simón Bolívar Symphony Orchestra war unter der Leitung von Gustavo Dudamel bereits zweimal bei den Salzburger Festspielen zu Gast. Das National Children’s Symphony Orchestra wird, ebenso wie der White Hands Choir, zum ersten Mal außerhalb Venezuelas zu erleben sein. Ziel von El Sistema bei den Salzburger Festspielen ist nicht nur, das unglaublich hohe musikalische Niveau der jungen Musikerinnen und Musiker vom Kinderorchester bis zum professionellen Symphonieorchester aufzuzeigen. Die Festspiele wollen mit diesem Projekt nachhaltige Impulse für neue Entwicklungen und Anstrengungen in Europa geben, Kinder und Jugendliche an die klassische Musik und das gemeinsame Musizieren heranzuführen. Die Einbindung bereits bestehender Initiativen wie der österreichischen Organisation superar, des Mozart Kinderorchesters der Stiftung Mozarteum sowie des Salzburger Festspiele und Theater Kinderchors ist dabei selbstverständlich.

El Sistema ist ein weltweit einmaliges Beispiel dafür, wie weitreichend Musik eine Gesellschaft verändern kann. Wir in Europa drohen zu vergessen, welch wichtige Rolle das gemeinsame Singen und Musizieren in der Persönlichkeitsbildung von Kindern und Jugendlichen spielt. El Sistema soll auch all jenen neuen Ansporn geben, die in ihrer täglichen Arbeit an Schulen und Musikschulen für den Erhalt des Musikunterrichtes kämpfen.

Wir danken den drei Partnern – ERSTE Stiftung, Hilti Foundation und Red Bull Media House – für El Sistema bei den Salzburger Festspielen, die es finanziell ermöglichen, El Sistema zum ersten Mal mit all seinen Facetten außerhalb Venezuelas zu präsentieren.

El Sistema – eine Idee geht um die Welt. Seien Sie dabei. 

Helga Rabl-Stadler, Präsidentin der Salzburger Festspiele 
Alexander Pereira, Intendant der Salzburger Festspiele 


 „Die Idee von El Sistema hat eine enorme positive gesellschaftliche Sprengkraft und Vorbildwirkung weit über Südamerika hinaus. Das zeigt die europäische Initiative superar und die ersten Schritte von superar, die wir als Partner in Wien sehen durften. Wir wollen dieser Idee durch unser Engagement eine größere Plattform in Österreich und Zentraleuropa zur Verfügung stellen. In diesem Sommer gibt es die einmalige Gelegenheit, die Begegnung der beiden Initiativen zu ermöglichen: Kinder aus Wien-Favoriten, aus Bratislava, Bukarest und Srebrenica musizieren dieses Jahr im Rahmen der Salzburger Festspiele gemeinsam mit Kindern aus Caracas!“, freut sich Andreas Treichl, CEO Erste Group.

 „Uns hat die Idee sofort fasziniert, sie ist ja so einfach wie erfolgreich: tägliche Gesangsstunden bilden nicht nur die Stimme, sondern auch die Persönlichkeit. Kinder aus schwierigen Lebensumständen entdecken ihre Talente und entwickeln Selbstvertrauen. Wir kooperieren mit superar schon seit einigen Jahren in Österreich. Dank der ERSTE Stiftung werden bereits 600 Kinder gefördert, finden 30 Auftritte pro Jahr statt und wird das Kulturzentrum in der Alten Ankerbrotfabrik aufgebaut. Nun unterstützen und fördern wir auch die Aktivitäten in Osteuropa, nicht zuletzt mit unserem Knowhow der lokalen Zivilgesellschaft und mit Kontakten über unser Bildungs- und Sozialnetzwerk“, sagt Doraja Eberle, Vorstandsvorsitzende ERSTE Stiftung, zur Partnerschaft für El Sistema.

 „Die Hilti Foundation unterstützt El Sistema seit 2008, anfänglich mit Schwergewicht auf dem Ankauf von hochwertigen Instrumenten, nun zusätzlich auch durch die Förderung von Auslandsgastspielen der Orchester von El Sistema. Diese Gastspiele – und so auch die Residenz bei den Salzburger Festspielen - sind essentiell um die Idee und Philosophie von El Sistema in die Welt zu tragen und die Gründung neuer Initiativen voranzutreiben. Mit diesem Ziel verbinden wir auch unsere Engagements in ähnlich gelagerten Projekten, u.a. in Kolumbien, Bolivien, Südafrika, Rumänien und unsere Partnerschaft mit superar in Österreich, der Schweiz und in Liechtenstein. Mit unserem Beitrag wollen wir die Entwicklung junger Menschen fördern. Und wir wollen sie ermutigen, nicht nur aus ihrem Talent einen Beruf zu machen, sondern unabhängig davon die Grundlagen für ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben zu erlernen, nämlich Teamgeist, Verlässlichkeit, Disziplin und das Wissen, dass nur ständiges und beharrliches Training und Lernen zum Erfolg führen.“, erklärt Michael Hilti, Präsident des Stiftungsrats der Hilti Foundation.

„Musik bewegt und berührt uns, für Kinder in den Armenvierteln Venezuelas vermag sie darüber hinaus Grenzen zu versetzen und soziale Schranken einzureißen. Wer einmal erlebt hat, welchen Stellenwert sie haben kann, wer einmal das Leuchten in Kinderaugen während einer Tschaikowsky-Sinfonie gesehen hat, wird sich der Bedeutung von El Sistema wahrscheinlich erst gänzlich bewusst. Insofern und auch, weil wir in Mitteleuropa vom musikalischen Netzwerk im Herzen Lateinamerikas lernen können, ist uns eine partnerschaftliche Unterstützung, die Mitentwicklung und umfassende Präsentation von El Sistema im Rahmen der Salzburger Festpiele 2013 auf Servus TV ein wirkliches Anliegen“, so Klaus Bassiner, Programmdirektion ServusTV, ein Unternehmen des Red Bull Media House.

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN