EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

International Opera Awards – Salzburger Festspiele gewinnen in der Kategorie Opernfestivals

23 APR 2013

by FESTSPIELKIEBITZ  09:30 h;
veröffentlicht in: Oper, Allgemein

Die Salzburger Festspiele sind bei den International Opera Awards, als Gewinner in der Kategorie Opernfestivals, gestern Abend in London ausgezeichnet worden. Die International Opera Awards wurden am 22. April 2013 in London in insgesamt 23 Kategorien erstmalsverliehen und können als „Oscars der Oper" bezeichnet werden.
„Diese Auszeichnung ist einer meiner schönsten Momente in meiner bisher 18-jährigen Präsidentschaft. Eine Riesenanerkennung für über 3600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Künstlerinnen und Künstler, die alljährlich das kleine Salzburg für sechs Wochen zur Kulturhauptstadt der Welt machen. In 45 Tagen waren es 2012 unglaubliche 256 Aufführungen an 16 verschiedenen Aufführungsorten. Dass die Besucher aus 78 Ländern kamen, davon 41 nichteuropäische, zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind", freut sich Helga Rabl-Stadler.
„Ich bin sehr glücklich, dass die enormen Anstrengungen aller Mitarbeiter und die grundsätzliche Neuausrichtung der Salzburger Festspiele auch international eine so große Anerkennung gefunden haben“, so Intendant Alexander Pereira zum Gewinn des Opera Awards.
Gegründet wurde „The Operas“ – wie der Preis nach dem Willen der Veranstalter künftig genannt werden soll – von John Allison, dem Herausgeber des renommierten englischen Opernmagazins „Opera“ und dem britischen Geschäftsmann Harry Hyman. In der Jury sitzen u.a. der Intendant der San Franciso Opera, David Gockley, der geschäftsführende Intendant der Osterfestspiele, Peter Alward, der Künstlerischer Leiter des Gran Teatre del Liceu, Joan Matabosch sowie die international renommierten Journalisten Hugh Canning, Rupert Christiansen und Andrew Clements. 

Weitere Informationen unter: http://www.operaawards.org/

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN