EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

International Opera Awards werden am 22. April erstmals vergeben – Salzburger Festspiele nominiert

18 APR 2013

by FESTSPIELKIEBITZ  15:51 h;
veröffentlicht in: Oper, Allgemein

Die Salzburger Festspiele sind für die International Opera Awards in der Kategorie Opernfestivals als einer der fünf Finalisten nominiert worden. Neben den Salzburger Festspielen wurden auch die Festivals in Aix-en-Provence, Garsington, Santa Fe und Wexford als Finalisten ausgewählt. 

Die International Opera Awards werden in insgesamt 23 Kategorien am 22. April 2013 erstmals in London verliehen und können als „Oscars der Oper" bezeichnet werden. Auch zahlreiche Künstler, die bei den Salzburger Festspielen 2013 auftreten, wie Antonio Pappano, Ingo Metzmacher, Christian Thielemann, Piotr Beczala, Luca Pisaroni oder Jonas Kaufmann, gehören zu den in verschiedenen Kategorien Nominierten.

Gegründet wurde „The Operas“ – wie der Preis nach dem Willen der Veranstalter künftig genannt werden soll – von John Allison, dem Herausgeber des renommierten englischen Opernmagazins „Opera“, und dem britischen Geschäftsmann Harry Hyman. In der Jury sitzen u.a. der Intendant der San Franciso Opera, David Gockley, der geschäftsführende Intendant der Osterfestspiele, Peter Alward, der Künstlerischer Leiter des Gran Teatre del Liceu, Joan Matabosch sowie die international renommierten Journalisten Hugh Canning, Rupert Christiansen und Andrew Clements.

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN