EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award 2013 - Die drei Finalisten stehen fest

30 JÄN 2013

by FESTSPIELKIEBITZ  14:01 h;
veröffentlicht in: Konzert

Ingo Metzmacher, Vorsitzender der Jury (Foto: Harald Hoffmann)
Dieser internationale Award für junge Dirigenten weckte heuer das Interesse von Kandidaten aus vier Kontinenten. Die Jury hat in einem mehrtägigen Auswahlverfahren die drei Finalisten nominiert. „Ich freue mich sehr, dass wir wieder drei äußerst begabte Dirigenten im Mai im Rahmen des ,Award Concert Weekends´ der Öffentlichkeit vorstellen können“, erklärt der Jury Vorsitzende, Ingo Metzmacher. „Sowohl die hohe Anzahl wie auch die herausragende Qualität der Einreichungen bestätigen uns erneut, dass der ‚Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award‘ mittlerweile einen bedeutenden Stellenwert in der internationalen Nachwuchsförderung eingenommen hat“, erläutert Nestlé Verwaltungsratspräsident Peter Brabeck-Letmathe.

Intendant Alexander Pereira dazu: „Ziel dieser Initiative ist es, jungen, hochbegabten Nachwuchstalenten einen entscheidenden Impuls für ihre weitere Karriere zu geben. Aus diesem Grund geben wir den drei Kandidaten die Chance, sich Anfang Mai mit internationalen Preisträgern als Solisten öffentlich zu präsentieren.“

„Nestlé ist unser treuester Sponsor. 1991 hat Nestlé uns Geld für verbilligte Jugendkarten gegeben, 2010 schlugen wir mit dem Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award gemeinsam ein neues Kapitel der Jugendarbeit auf. Das Konzertwochenende im Mai ist eine zusätzliche Attraktion für Salzburg geworden," freut sich Helga Rabl-Stadler, Präsidentin der Salzburger Festspiele.

Award Concert Weekend – 10. bis 12. Mai 2013

Den drei Finalisten bietet sich zum zweiten Mal die Gelegenheit, im Rahmen des „Award Concert Weekends“ jeweils ein Konzert in der Felsenreitschule mit einem der drei Partnerorchester zu dirigieren. In diesen Konzerten spielen folgende junge Solisten: Sophie Pacini (Klavier), Vlide Frang (Violine) und Sebastian Manz (Klarinette). Das Programm wird von den nominierten Dirigenten gestaltet und zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Damit möglichst viele Menschen Gelegenheit haben, beim Werden dieser großen Idee mit dabei zu sein, gibt es Karten zu speziell günstigen Preisen:

Ermäßigung für Schüler und Studierende: € 8,-- pro Konzert
Ermäßigter Generalpass für Schüler und Studierende: € 16,-- für alle drei Konzerte
Für alle anderen Zuhörer: € 15,-- pro Konzert
Generalpass: € 30,-- für alle drei Konzerte

Freitag, 10. Mai 2013, 20:00 Uhr, Felsenreitschule
Dirigent: Ben Gernon
Camerata Salzburg
Solistin: Sophie Pacini, Klavier (wurde 2011 mit dem „Förderpreis Deutschlandfunk“ ausgezeichnet)

Samstag, 11. Mai 2013, 20:00 Uhr, Felsenreitschule
Dirigent: Yu Lu
Mozarteumorchester Salzburg
Solistin: Vilde Frang, Violine (erhielt 2012 den „Credit Suisse Young Artist Award“ und debütierte mit den Wiener Philharmonikern beim Lucerne Festival)

Sonntag, 12. Mai 2013, 11:00 Uhr, Felsenreitschule
Dirigent: Antonio Méndez
Münchner Rundfunkorchester
Solist: Sebastian Manz, Klarinette (erhielt 2008 beim internationalen Musikwettberwerb der ARD den ersten Preis und 2012 den „ECHO Klassik“ in der „Kategorie Kammermusikeinspielung des Jahres“)

Im Anschluss an die drei Konzerte wird die Jury unter dem Vorsitz von Ingo Metzmacher den Preisträger des „Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award 2013“ bestimmen. Dieser wird am 17. August 2013 um 11:00 Uhr das Gustav Mahler Jugendorchester in der Felsenreitschule dirigieren.


Antonio Méndez (29)
Der gebürtige Spanier absolvierte sein Masterstudium im Orchesterdirigieren an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar. Sein umfassendes Repertoire und seine Musikalität stellte er bei zahlreichen Konzerten in Europa unter Beweis. Im vergangenen Jahr dirigierte er unter anderem die Berliner Symphoniker, das Philharmonische Orchester Heidelberg sowie das Kammerorchester Lausanne. Bei der Malko Competition for Young Conductors 2012 in Kopenhagen erreichte er den zweiten Platz.

Ben Gernon (23)
Der 23-jährige Brite studierte Tuba und Dirigieren an der Guildhall School of Music and Drama und arbeitete mit verschiedenen internationalen Orchestern zusammen. 2012 wurde er Zweitplatzierter bei der renommierten Donatella Flick LSO Conducting Competition und ist derzeit Chefdirigent des Southwalk Youth Orchestra.

Yu Lu (23)
Bereits mit 14 Jahren begann er seine Ausbildung am China Central Conservatory of Music. Sein Debüt folgte ein Jahr später als Dirigent des China Teenager Symphony Orchestra. Zahlreiche Engagements brachten ihn in die Konzertsäle von China, Japan, Südkorea und Europa. Derzeit ist Yu Lu Assistenz-Dirigent von Seiji Ozawa.


LOGIN | PASSWORT VERGESSEN