EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Cecilia Bartoli und Mojca Erdmann statt der erkrankten Anna Netrebko

23 MAI 2012

by FESTSPIELKIEBITZ  19:00 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

Mojca Erdmann, Foto: Felix Broede
Cecilia Bartoli, Künstlerische Leiterin der Salzburger Pfingstfestspiele: „Zum ersten Mal in meiner Karriere schlagen zwei Herzen in meiner Brust: das altbekannte Sängerherz und das neue Intendantinnenherz. Wer, wenn nicht ich als Sängerin, kann besser nachvollziehen, wie Anna sich fühlt? Man muss aufgrund einer Erkrankung das Publikum enttäuschen und ein wichtiges Konzert absagen. In solchen Momenten fühlt man sich elend und einsam…

Als Anna mich anrief, war sowohl Trost, als auch sofortige Ersatzplanung gefragt. Ich bin stolz, dass wir für die Uraufführung von Rodion Shchedrin meine junge Kollegin Mojca Erdmann gewinnen konnten, die das Stück nun in zwei Tagen lernt. Selber werde ich auch in die Bresche springen und neu mit zwei Werken von Mozart das Programm bereichern. Ich wünsche frohe Pfingstfestspiele, ein herzliches Dankeschön an Mojca und gute Besserung Anna!“

Das Programm des Konzerts „Cleopatra orientale“ am 28. Mai um 18 Uhr erfährt folgende Änderung:

Anton Rubinstein • Ouvertüre zu Antonius und Kleopatra op.116

Charles Gounod • Ballettmusik aus der Oper Faust (1868)
Wolfgang A. Mozart • Arie des Sesto "Parto, parto" aus La clemenza di Tito KV 621
Wolfgang A. Mozart • Motette für Sopran und Orchester "Exsultate, jubilate" KV 165

Cecilia Bartoli, Mezzosopran

Pause

Rodion Shchedrin • Kleopatra i zmeja (Kleopatra und die Schlange)
Mojca Erdmann, Sopran

Sergej Prokofjew • Bühnenmusik zu Ägyptische Nächte

Musikalische Leitung Valery Gergiev
Orchester des Mariinski-Theaters, St. Petersburg

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN