EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Cleopatra culinaria: Ägyptisches Dinner

21 MAI 2012

by FESTSPIELKIEBITZ  18:20 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

Abbildung: Charles-Joseph Natoire
Was wäre eine Hommage an die legendäre Königin der Sinne ohne ein Bankett mit ägyptischen Gerichten und ägyptischer Musik? Nach der Vorstellung von Giulio Cesare in Egitto am 27. Mai bitten die Salzburger Festspiele zum Ägyptischen Dinner.

Nun wird das Geheimnis gelüftet, was die Gäste, die rechtzeitig Karten für die kulinarisch-musikalische Sonderveranstaltung erworben haben, erwartet: Wir bitten nach dem Ende der Oper Giulio Cesare zu einem Champagner-Empfang in die SalzburgKulisse. Im Anschluss daran wird im Karl-Böhm-Saal das Ägyptische Dinner serviert.

Ein orientalisches Musikensemble unter der Leitung von Mohsen Shaltout wird traditionelle ägyptische Musik spielen: Riq (Tamburin), Oud (Laute), Kaman (Geige mit orientalischem Klang) und Nai (Bambus-Flöte).

Während des Desserts sorgt die Bauchtänzerin Nabila für orientalisches Flair.

Um die Kulinarik kümmern sich Gad El Kareem Mahmoud Mohamed, Khamis Aly Ahmed und Ahmed Badry Abo El Magd vom Hotel Sheraton Miramar Resort, „El Gouna“, Red Sea, mit dem Team vom Hotel Goldener Hirsch Salzburg. Das Menü können Sie hier einsehen:

Menükarte Cleopatra culinaria

Die Veranstaltung ist seit langem ausverkauft.

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN