EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Ein ganz besonderer Don Giovanni!

9 AUG 2011

by Erich Schagerl  10:26 h;
veröffentlicht in: Oper, Allgemein

Erich Schagerl
Letzte Woche hatten wir mit Yannick Nézet-Séguin die erste Probe für die Wiederaufnahme des Don Giovanni im Haus für Mozart. Geprobt wurde der erste Akt. Die Sänger waren wirklich fabelhaft. Die Bühnenmusik hatte sich ebenfalls zur Probe eingefunden und wird, wie auch im Vorjahr, von den gut vorbereiteten Teilnehmern der Angelika Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker gestellt. So spritzig, dynamisch und sensibel habe ich diese, meine Lieblingsoper schon lange nicht mehr gehört bzw. gespielt. Es war das reinste Vergnügen, dem Konzept von Yannick Nézet-Séguin, diesem jungen Maestro zu folgen. Er weiß genau, was er will und kann dies auch sehr gut mit Händen und Körper ausdrücken. Das spart Zeit! Dabei wirkt seine Art zu dirigieren ganz natürlich, er nimmt Rücksicht auf die Raumakustik und führt und begleitet die Solisten sehr sensibel und mit aller zur Verfügung stehenden Dynamik. Wunderbare Tempi! Da darf auch dann und wann sehr kurz oder ohne Vibrato gespielt werden. Und was mir besonders an der gemeinsamen Arbeit gefällt, dass immer aufeinander gehört wird. Ich staune oft, was an Ausdruck, Dynamik und Farben alles möglich ist. Vielversprechend, wir dürfen einen wunderbaren Giovanni erwarten!

Erich Schagerl


Yannick Nézet-Séguin mit Konzertmeister Rainer Küchl

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN