EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Blogeinträge zur Kategorie "Oper"

Die Salzburger Festspiele 2015 in Zahlen

30 AUG 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  20:04 h;
veröffentlicht in: Oper, Schauspiel, Konzert, Allgemein

Um die insgesamt 188 Aufführungen zu erarbeiten, haben die Künstler in diesem Sommer 220 Tage geprobt: 735 Stunden im Schauspiel, 1.320 Stunden für die Opernproduktionen und 551 Stunden im Konzertbereich. In der Kostümabteilung wurden 1.550  Kostüme gefertigt. 7.000 Rechnungen wurden in der Verwaltung gebucht, 1.500 Glühbirnen brannten auf der Bühne und hinter den Kulissen. 48.000 Kilogramm Stahl wurden verarbeitet.

weiterlesen ...

Salzburger Festspiele 2015 • Konzert, Schauspiel, Oper

30 AUG 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  20:03 h;
veröffentlicht in: Oper, Schauspiel, Konzert

Begonnen haben die Salzburger Festspiele auch 2015 mit der Ouverture spirituelle, die in der Woche vor dem Festakt der geistlichen Musik gewidmet ist. Beim diesjährigen Hinduismus-Schwerpunkt wurden in der Kollegienkirche Theater-, Musik- und Tanzformen aus den verschiedenen Regionen Indiens gezeigt.

weiterlesen ...

Ernani • TerrassenTalk mit Riccardo Muti, Helga Rabl-Stadler, Walter Dobner

25 AUG 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  13:03 h;
veröffentlicht in: Oper

„Heute werden der Dirigent und der Regisseur oft als zwei komplett verschiedene Dinge angesehen“, sagt der Maestro. „Früher aber war das anders, da war ein Dirigent auch für das verantwortlich, was auf der Bühne passierte, weil es eben nicht voneinander trennbar ist.“

weiterlesen ...

Werther 2015 • TerrassenTalk mit Helga Rabl-Stadler, Piotr Beczala, Barbara Rett

17 AUG 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  15:25 h;
veröffentlicht in: Oper

Einen dramatischen Auftritt hat Piotr Beczala in diesem Jahr bei den Salzburger Festspielen hingelegt. Seine erste Arie in Werther von Jules Massenet sei so dramatisch, sagt Moderatorin Barbara Rett, dass sie in anderen Opern am Schluss stehen würde. Überhaupt schwanke die Oper zwischen dramatischen Ausbrüchen und lyrischen Passagen. „Absolut“, sagt Tenor Piotr Beczala. „Ich hatte sogar vorher Sorge, ob das Stück für die konzertante Aufführung geeignet ist, weil die Geschichte vor allem zwischen den Personen auf der Bühne passiert.“ Er sei überwältigt gewesen von dem Publikumsempfang.

weiterlesen ...

Besucherrekord bei den Siemens Fest>Spiel>Nächten • Live-Übertragungen in Korea

15 AUG 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  14:05 h;
veröffentlicht in: Oper, Allgemein

Mehr als 4500 Menschen haben sich Donnerstagabend bei der Großbildleinwand am Salzburger Kapitelplatz die Übertragung der Oper „Fidelio“ angeschaut. Das ist bisheriger Besucherrekord bei den Siemens Fest>Spiel>Nächten. Auf dem Programm stand Beethovens einzige Oper „Fidelio“, die live in ORF 2 und bei den Siemens Fest>Spiel>Nächten übertragen wurde.


weiterlesen ...

Iphigénie en Tauride • TerrassenTalk mit Moshe Leiser, Patrice Caurier, Helga Rabl-Stadler, Rebecca Schmid

13 AUG 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  15:59 h;
veröffentlicht in: Oper

Für Moshe Leiser und Patrice Caurier hat die Regie-Arbeit für Glucks Iphigénie en Tauride nicht etwa auf der Bühne begonnen. Sie haben sich ans Klavier gesetzt und in intimer Atmosphäre Note für Note und Wort für Wort mit den Sängern besprochen. „Wir wollen in tiefgreifende Emotionen eintauchen, die extreme Tragödie darstellen“, sagt Patrice Caurier. Gerade bei Gluck sei es essentiell – eine Silbe ist gleich eine Note, das sei der Sinn von Glucks Opernreform gewesen, sagt Moshe Leiser. „Die Leute sollen in die Oper gehen, um den Text zu verstehen und nicht nur um schöne Musik zu hören“, sagt er.

weiterlesen ...

Der Rosenkavalier 2015 • TerrassenTalk mit Krassimira Stoyanova, Golda Schulz, Günther Groissböck

11 AUG 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  10:22 h;
veröffentlicht in: Oper

So schwer, so sympathisch, so berührend – die Sprache von Hofmannsthals Der Rosenkavalier gehe einfach direkt ins Herz, sagt die bulgarische Sopranistin Krassimira Stoyanova. Nach dem riesigen Erfolg von Strauss‘ Der Rosenkavalier bei den Salzburger Festspielen 2014 wird sie auch in diesem Jahr bei der Wiederaufnahme die Rolle der Feldmarschallin Fürstin Werdenberg verkörpern.

weiterlesen ...

Parade-Papageno Christian Boesch zu Gast bei den Salzburger Festspielen

2 AUG 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  17:49 h;
veröffentlicht in: Oper, Konzert, Allgemein

Vor 50 Jahren war es, da Christian Boesch zum ersten Mal auf einer Salzburger Festspielbühne zu sehen war: 1965 als Mitglied der Tischgesellschaft im Jedermann. Erkannt wird Boesch in Salzburg aber bis heute wegen einer ganz anderen Rolle: Neun Jahre in Folge, von 1978 bis 1986, sang er den Papageno in Mozarts Zauberflöte in der unvergessenen Inszenierung von Jean-Pierre Ponnelle und unter dem Dirigat von James Levine.

weiterlesen ...

Ludwig van Beethoven • Fidelio

2 AUG 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  16:38 h;
veröffentlicht in: Oper

Lange habe Regisseur Claus Guth einen Bogen um Beethovens Fidelio gemacht. „Die Oper stürzt oft ab in extreme Banalitäten. Ich hatte Sorgen, wie man umsetzen kann, dort wieder heraus zu kommen“, sagt er am Mittwochabend bei einer Pressekonferenz nach der Orchesterhauptprobe. Deutsches Singspiel, Befreiungsoper, oratorienhafte Züge – Neun Jahre hat Beethoven an seinem Fidelio gearbeitet, es sei ein wahres Schmerzenskind, eine Gattung für sich selbst und ein schwieriges Werk, wie es Moderatorin Barbara Rett zusammenfasst.

weiterlesen ...

TerrassenTalk • Rolando Villazón

31 JUL 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  16:23 h;
veröffentlicht in: Oper, Allgemein

Eines war sofort klar, als Rolando Villazón heute (31. Juli) die Presseterrasse der Salzburger Festspiele  betrat: Es wird ein unterhaltsamer TerrassenTalk, denn das Temperament des mexikanischen Künstlers ist legendär. Er spricht nicht nur mit Worten, mit ausladender Mimik und Gestik unterstreicht er das Gesagte. 

weiterlesen ...

PAGES

1 2 3 4 5 6

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN