anmelden | registrieren
EN  |  DE

BIOGRAFIE

Alina Adamski*

Die Sopranistin Alina Adamski entstammt einer polnisch-deutschen Familie und wurde in Leśnica geboren. Derzeit studiert sie postgradual an der Musikakademie Łódź bei Krystyna Rorbach und ist zudem Mitglied der Opernakademie der Nationaloper Warschau, wo sie von Eytan Pessen unterrichtet wird. Sie machte ihren Masterabschluss in Łódź und studierte 2013 auch am Conservatorio Francesco Venezze im italienischen Rovigo.

Am Opernhaus in Łódź debütierte sie 2013 als Rosina (Il barbiere di Siviglia) und sang im folgenden Jahr Arsena (Der Zigeunerbaron).

Alina Adamski gewann 2014 den Wettbewerb „Bernsteinsaite“ in Włocławek und 2015 den Kammermusik- sowie den Paderewski-Wettbewerb in Bydgoszcz. Außerdem wurde sie mit dem NobleArt-Preis für den besten musikalischen Studienabschluss in Polen und dem Preis „Primus in artibus“ für den besten Studienabschluss an der Musikakademie Łódź ausgezeichnet und erhielt 2016 beim Grand Prix de l’Opéra in Bukarest den Exzellenzpreis „Germania“ und einen Vertrag für eine Rolle am Teatro Real in Madrid.

Als Teilnehmerin des Young Singers Project singt Alina Adamaski bei den Salzburger Festspielen 2017 die Frau Silberklang in Der Schauspieldirektor für Kinder.

Stand: Mai 2017

Alina Adamski*, ©  Salzburger Festspiele / Anne Zeuner

Alina Adamski*, © Salzburger Festspiele / Anne Zeuner

BILDERGALERIE

Alina Adamski*