EN
DE

BIOGRAFIE

Giovanni Romeo*

Der Bassbariton Giovanni Romeo, 1988 in Mailand geboren, begann seine Gesangsausbildung bei Cristina Dominguez und setzt sie derzeit bei Cristina Rubin am Mailänder Verdi-Konservatorium fort. Er war dritter Preisträger beim internationalen Tagliavini-Gesangswettbewerb 2011 und beim Mailänder ASSAMI-Gesangswettbewerb 2012. Als Finalist des internationalen Salicedoro-Gesangswettbewerbs 2013 wurde er für die Saison 2014/15 als Bartolo (Il barbiere di Siviglia) ans Opernhaus in Oviedo verpflichtet. Im Herbst 2013 nahm er an der internationalen Opernakademie Ópera Estudio auf Teneriffa teil und debütierte dort als Alfonso (Così fan tutte) unter Carlo Goldstein; im April 2014 kehrte er als Sancho Panza in Massenets Don Quichotte nach Teneriffa zurück. Im Rahmen des von Enzo Dara geleiteten Laboratorio Teatro musicale del Settecento war er am Teatro Bibiena in Mantua 2010 in Paisiellos La serva padrona und 2013 in Cimarosas Il matrimonio segreto zu erleben.
Im Januar 2014 sang er Bartolo in einer Produktion der Associazione Lirica Concertistica Italiana (AsLiCo). 2013 war er in Donizettis Il campanello am Teatro Olimpico in Vicenza zu Gast. 2012 sang er Martino in Rossini’s L’occasione fa il ladro in einer Produktion des Teatro La Fenice am Teatro Malibran in Venedig und den Botschafter in Respighis La bella dormente nel bosco am Rimski-Korsakow-Konservatorium in St. Petersburg. Beim International Conservatory Week Festival des Rimski-Korsakow-Konservatoriums war er 2011 im Glasunow-Saal in La serva padrona und in Strawinskys Pulcinella unter Marco Pace zu hören.
Als Mitglied des Yound Singers Project wirkt Giovanni Romeo bei den Salzburger Festspielen 2014 als Donna Magnifica in La Cenerentola für Kinder mit. 

*Mitglied des Young Singers Project

Stand: Juni 2014

Giovanni Romeo*, © Luigi Caputo

Giovanni Romeo*, © Luigi Caputo

BILDERGALERIE

Giovanni Romeo*