EN
DE

BIOGRAFIE

Phoebe Haines*

Die britisch-amerikanische Mezzosopranistin Phoebe Haines studierte an der Universität Cambridge und am Royal College of Music in London. Derzeit setzt sie ihre Ausbildung bei John Llewellyn Evans an der Guildhall School of Music and Drama fort, wo sie u.a. als Dorabella in Così fan tutte zu hören war. 2013 wurde ihr ein Stipendium der Opera Awards Foundation verliehen.
2013 war Phoebe Haines in einer Produktion von Peter Grimes anlässlich von Brittens 100. Geburtstag beim Aldeburgh Festival und als Prinz Orlofsky in der Fledermaus beim Festival Opéra de Baugé in Frankreich zu Gast. 2014 kehrte sie als Teilnehmerin des Britten-Pears Young Artist Programme nach Aldeburgh zurück und wirkt im Aldeburgh English Song Project mit. Sie ist Mitglied des Young Singers Project der Salzburger Festspiele 2014, wo sie als Zweite adelige Waise im Rosenkavalier und als Tisbe in La Cenerentola für Kinder auf der Bühne steht.
Als Recital-Sängerin war sie in der Reihe Music at Mansfield Street 22 und im Pushkin House in London zu Gast, außerdem in Saint-Jean-Cap-Ferrat, auf Ischia, in Como, in Belvoir Castle, im Bloomsbury Ballroom, Handel House Museum und der Savoy Chapel in London, in der Christ Church Spitalsfield sowie in den britischen Botschaften in Rom und Budapest. Als Stipendiatin der Opera Awards Foundation sang sie bei der Verleihung der International Opera Awards 2014 in London. 

*Mitglied des Young Singers Project

Stand: Juli 2014

Phoebe Haines*, © Luigi Caputo

Phoebe Haines*, © Luigi Caputo

BILDERGALERIE

Phoebe Haines*