EN
DE

PROGRAMMDETAIL

2. KONZERT

AUFFÜHRUNG

  • 02. August 1965, 20:00 Uhr

SPIELSTÄTTE

Stiftung Mozarteum

PROGRAMM

Anton Webern (1883-1945)
Fünf Lieder nach Gedichten von Richard Dehmel
Ideale Landschaft
Am Ufer
Himmelfahrt
Nächtliche Scheu
Helle Nacht

Satz für Klavier

Fünf Lieder aus Der siebente Ring von Stefan George op. 3
Dies ist ein Lied für dich allein
Im Windesweben war meine Frage nur Träumerei
An Bachesranft die einzigen Frühen die Hasel blühen
Im Morgentaun trittst du hervor
Kahl reckt der Baum im Winterdunst

Satz für Streichtrio op. posth.

Fünf geistliche Lieder für hohen Sopran und Instrumente op. 15
Das Kreuz, das mußt´ er tragen
Steht auf, ihr lieben Kinderlein
In Gottes Namen aufstehn
Mein Weg geht jetzt vorüber
Fahr hin, o Seel´

Arnold Schönberg (1874-1951)
Drei kleine Stücke für Kammerorchester

Anton Webern
Variationen für Klavier op. 27

Drei Gesänge aus Viae inviae von Hildegard Jone für Gesang und Klavier op. 23
Das dunkle Herz, das in sich lauscht
Es stürzt aus Höhen Frische
Herr Jesus mein

Zwei Lieder nach Gedichten von Rainer Maria Rilke für Gesang und acht Instrumente op. 8
Du, der ich´s nicht sage
Du machst mich allein

Fünf Stücke für Orchester op. 10

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Friedrich Cerha, Dirigent
Gertie Charlent, Sopran
Marie Therese Escribano, Sopran
Ivan Eröd, Klavier
Die Reihe

AUFFÜHRUNGEN DIESER SERIE




suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN