EN
DE

PROGRAMMDETAIL

FRITZ WUNDERLICH

AUFFÜHRUNG

  • 14. August 1966, 20:00 Uhr

SPIELSTÄTTE

Stiftung Mozarteum

PROGRAMM

Franz Schubert (1797-1828) Gesänge des Harfners ausWilhelm Meister Wer sich der Einsamkeit ergibt op. 12 Nr. 1 Wer nie sein Brot mit Tränen aß op. 12 Nr. 2 An die Türen will ich schleichen op. 12 Nr. 3 Joseph Haydn (1732-1809) Schottische und walisische Volkslieder mit Begleitung von Violine, Violoncello und Klavier Fließ leise, mein Bächlein Über die Heide Ich stehe auf der Heide Es weiden meine Schafe Mein süßes Liebchen, schläfts du noch? Robert Schumann (1810-1856) Freisinn op. 25 Nr. 2 Die Lotosblume op. 25 Nr. 7 Aufträge op. 77 Nr. 5 Meine Rose op. 90 Nr. 2 Der Hidalgo op. 30 Nr. 3 Richard Strauss (1864-1949) Ich trage meine Minne vor Wonne stumm op. 31 Nr. 1 Ach weh mir unglückhaftem Mann op. 21 Nr. 4 Sie wissen´s nicht op. 49 Nr. 5 Ständchen op. 17 Nr. 2

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Fritz Wunderlich, Tenor
Heinrich Schmidt, Klavier



suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN